Kreisliga: SDO II – SpVgg Sterkrade-Nord II, 0,5:4,5

SDO II verlor den ersten Kampf in der Kreisliga unerwartet hoch. Die reine Jugendmannschaft von der SpVgg Sterkrade-Nord II wurde nur von Stammersatz Karl-Heinz Lindemann zu einem Remis genötigt. Doch kein Wunder, Jugendliche werden oft unterschätzt. Kein guter Auftakt.

Günter Schnettler – Joris Minneken 0:1
Gerd Thiel – Annika Labuda 0:1
Hans Malcher – Swantje Minneken 0:1
‚Leon Peters – Noah Segat 0:1
Karl-Heinz Lindemann 0,5:0,5

Veröffentlicht in Mannschaften

Jugendopen 2017

Als Sonderpreise sind Freikarten für den AquaPark, Gasometer, Taiko-Karate-Dojo, Jumbo-Kart, und weitere Karten, die verlost werden.
Bis Samstag ist es nicht mehr lange, es wird ein schönes Turnier.
41 Teilnehmer/innen, wenn bis 11 Uhr gemeldet nehmen teil.
Bitte beachten: Meldeschluss 10.45 Uhr!

Veröffentlicht in Jugendopen

Mannschaftstermine Saison 2017/18

Veröffentlicht in Allgemein, Mannschaften

Anmeldungen SDO-Jugend-Open 2017

Stand 15. September 2017:

01 Larissa Barutta (Schwarz – Weiss Oberhausen)
02 Paul Jerig (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
03 Ben Niclas Rabe (SV Welper 1922)
04 Noel Gallas (Sportfreunde Katernberg 1913)
05 Leon Peters (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
06 Jayden Höhn (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
07 Luca Zamhöfer (Sportfreunde Katernberg 1913)
08 Leo Blume (Schachfreunde Essen – Werden)
09 Louisa Blume (Schachfreunde Essen – Werden)
10 Annika Labuda (Sterkrade Nord)
11 Gina Emmerich (Sterkrade Nord)
12 Tanyel Scholin (Oberhausener SV 1887)
13 Felix Bönsch (Oberhausener SV 1887)
14 Rares Grumaz (Oberhausener SV 1887)
15 Razvan Grumaz (Oberhausener SV 1887)
16 Bilgen Osmann (Oberhausener SV 1887)
17 Lennert Faber (Oberhausener SV 1887)
18 Niclas Kohl (Oberhausener SV 1887)
19 Faruk Ayar (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
20 Erik Janetta (SV Bottrop 21)
21 Till Janetta (SV Bottrop 21)
22 Sebastian Gand (SV Bottrop 21)
23 Gabriel Ruhmann (SV Bottrop 21)
24 Halil Kozak (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
25 Ahmet Kozak (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
26 Rouven Brans (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
27 Marco Miguel Zimmer (Schwarz – Weiss Oberhausen)
28 Yusuf Polat (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
29 Nico Höhn (Schwarze Dame Osterfeld 1988)
30 Paul Wiedenbruch (Düsseldorfer Schachklub 14/25)
31 Maximilian Piche
32 Alexander Piche
33 Benedikt Piche
34 Valentin Payes Kanders (Schachfreunde Essen – Werden)
35 Daniela Claussen (Schachfreunde Essen – Werden)

36 Alexander Claussen (Schachfreunde Essen – Werden)
37 Leander Nopper (SV Mülheim – Nord)
38 Julian Strauch (Godesberger Schachklub 1929)
39 Clara Yumi Kanno (SK Altenkirchen)

40 Vincent C. Klugstedt (TV Borken)
41 Robert Tenenbaum (Gelsenkirchen – Horst Emscher 1931)

Veröffentlicht in Jugend, Jugendopen, Turniere

SDO I – SV Bottrop 21 II

Der erste Mannschaftskampf in der Bezirksoberliga endete mit 4:4

Luger gegen Uwe Braun

Veröffentlicht in Uncategorized

Städtevergleichskampf 2017

Fotos

Der Städtevergleichskampf 2017 im Schach fand mit den Städten Gelsenkirchen, Bottrop, Bochum, Essen und Oberhausen statt. Leider hat Gladbeck kurzfristig abgesagt, aber die 10er-Mannschaften hatten ohne Ersatzspieler somit 50 Schachspieler am Start. Der Oberhausener Schachverein von 1887 war in diesem Jahr der Ausrichter, in der großen Mensa der Fasia-Jansen Gesamtschule sind die Spielbedingungen hervorragend. Es ging um die Ehre und auch wurde das Turnier als Saisonvorbereitung genutzt.
Schachspieler sind ja ein Völkchen für sich, bei schönstem Sommerwetter war für alle die Stimmung super, auf dem Schulhof konnte man sich zwischen den Runden, oder auch beim Freilos bei 5 Mannschaften die Beine vertreten und auch ein bisschen Schatten sowie frische Luft tanken.
Viele kannten sich und konnten mal wieder klönen.
Zum Turnier ging es dann recht pünktlich los und die Spieler waren in den 5 Runden konzentriert überlegend mucksmäuschenstill.
Nach den ersten Runden waren die stärksten Teams (auch nach ihrem Ranking) Bochum und Oberhausen. Die Ergebnisse aller Runden sprachen eine Sprache für sich.
In der letzten Runde kam es dann zum Finale zwischen der Mannschaft aus Bochum (einen halben Brettpunkt vor Oberhausen) und den Oberhausenern.
Kurz gesagt nach 4 Stunden Schachsport wurde im Finale dann Bochum als Sieger aus 2017 gekürt.
Das Endergebnis, wie in der Tabelle, ist Bochum als Siegerstadt gefolgt vom starken Oberhausen, dann Essen, unsere Gelsenkirchener und Bottrop.

Als Bezirksvorsitzender nahm Hans-Georg Große die Siegerehrung vor und der Schachevent ging zu Ende.
Bis zum nächsten Jahr

Städtevergleich 2017

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 5. Runde
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Brt.Pkt. Brt.Pkt SoBerg
1. 1. Bochum 2062 2 1 1 25.0 – 15. 25.0 431.00
2. 5. Oberhausen 2007 3 1 0 24.5 – 15. 24.5 453.25
3. 3. Essen 1995 2 1 1 23.5 – 16. 23.5 418.75
4. 4. Gelsenkirchen 1827 0 1 3 15.0 – 25. 15.0 313.75
5. 2. Bottrop 1777 1 0 3 12.0 – 28. 12.0 236.75
Veröffentlicht in Schnellschach, Turniere

Anmeldestop beim Jugendopen 2017

Anmeldestop beim Jugendopen 2017: Das Kontingent ist ausgeschöpft!

Veröffentlicht in Jugendopen

Jugendtraining

Freitags von 17.30 bis 19.00 Uhr.
(Für Jedermann und kostenlos)
#Keine Mitgliedsbeiträge bis zum 14. Lebensjahr#

Kontakt

Spiellokal

Saal
Spielabend:
Freitags ab 19 Uhr
-bei Saal (1. Etage) klingeln.

Pfarrsaal der Sankt Pankratius Gemeinde
Nürnberger Straße 6, 46117 Oberhausen-OsterfeldSankt Pankratius

Termine

Sep
23
Sa
11:00 am SDO-Jugend-Open 2017
SDO-Jugend-Open 2017
Sep 23 um 11:00 am – 3:00 pm
„Jugendopen 2017“ von Schwarze Dame Osterfeld 1988 Samstag 23. September 2017 Turnierbeginn 11 Uhr, Ende ca. 15 Uhr Großer Pfarrsaal der St. Pankratius-Gemeinde Osterfeld, Nürnberger Straße 6, 46117 Osterfeld.   Altersgrenze 6 bis 18 Jahre, maximal 40 Teilnehmer, daher bitte

Kooperationspartner

Besucher

  • 6641Seitenaufrufe gesamt:
  • 2Seitenaufrufe heute:
  • 3439Besucher gesamt:
  • 2Besucher heute:
  • 37Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online: